Neubau Stadtvilla, Lehrte

 

Objekt: Stadtvilla
Bauherr: privat
Ort: Lehrte
Baujahr: 2015
Baukosten: 820.000 EUR
Leistungsphasen: 1 – 5

Das Wohngebäude orientiert sich in seiner Hauptmasse parallel zur Straße. Der untergeordnete Garagenbaukörper schiebt sich nach vorn zur Straße und begleitet somit die Zuwegung zum Eingang. Der rückwärtige eingeschossige Wohnbereich rahmt zusammen mit dem zweigeschossigen Hauptbau den Garten ein.

Die Wegführung durch das Gebäude ist von einer klaren Ordnung bestimmt. Die vom der Straße in die Tiefe des Wohnbereichs verlaufende Erschließungsachse wird von einer Querachse gekreuzt, die in den seitlichen Nebeneingang mündet. Dieser stellt im Übrigen die gewünschte Verbindung zum Nachbargebäude dar.

Trotz der modernen Formensprache fügt sich der Neubau durch die Materialwahl in die Umgebung ein: Grob behauenes Sichtmauerwerk in heller Farbgebung im Erdgeschoss und umlaufender Mauer, während das Obergeschoss durch naturbelassene horizontale Holzschalung gesondert behandelt wird.